Archive: Artikel

Samoa

Smart – Simple – Small

Samoa dient zur Detektion von schlafbezogenen Atemstörungen und erfüllt die Anforderungen der deutschen EBM-Ziffer. Das Polygraphiegerät Samoa zielt auf den standardisierten Einsatz im diagnostischen und therapeutischen Bereich und wirbt dabei nicht umsonst mit den Attributen Smart, Simple & Small.

Smart

Die integrierte Bluetooth-Schnittstelle ermöglicht den kabellosen Datenaustausch mit den Schlaftherapiegeräten der neuesten Generation von Löwenstein Medical. Die für die Therapiekontrolle oder Therapieeinstellung wichtigen Signale wie z.B. Flow, Druck, Leckage, Tidalvolumen werden aus dem Therapiegerät direkt an Samoa übertragen. Diese Daten lassen sich aus Samoa zeitsynchron mit den polygraphischen Parametern wie Atmung, SpO2, Puls, Lage auslesen und auf einem Computer darstellen.

Simple

Dank des integrierten Farbdisplays und der intuitiven Steck- und Anschlussmöglichkeiten für Sensoren ist die Bedienung fast selbsterklärend. Der wechselbare Akku erlaubt eine schnelle Weitergabe des Gerätes an den nächsten Patienten, ohne Ladezeiten beachten zu müssen.

Small

Mit seinen kleinen Abmessungen und dem vergleichsweise geringen Gewicht bietet Samoa einen sehr angenehmen Tragekomfort. Abgerundet wird der Leistungsumfang von Samoa durch die integrierte Möglichkeit auch mit einem Thermistor den Atemfluss zu registrieren und durch den wechselbaren Akku.

Option Thermistor

Zusätzlich zur Staudrucknasenbrille ist es möglich, den Atemfluss des Patienten mit einem Thermistor zu messen. Ein Thermistor ist als Sonderzubehör verfügbar.

Sonata

Sonata – 65-Kanal Polysomnographie

Sonata ist ein modernes, ansprechendes Polysomnographie-System nach AASM Kriterien auf dem höchsten technischen Standard mit der vollsten Flexibilität und einem umfangreichen Leistungsspektrum.

Mit seinen 65 Kanälen, dem ansprechenden Design, der integrierten WLAN Funktionalität und der Flexibilität in Sensorik, Applikation und Anwendung ist es der ideale Partner für zukünftige polysomnographische Untersuchungen

Sonata bietet Ihnen vielfältige Lösungen für unterschiedliche Einsatzbereiche. Hoher Patientenkomfort, eine verlässliche Befundung sowie eine effektive Handhabung der Hard- und Software stehen dabei im Vordergrund.

Scala

Scala ist primär ein klassisches Polygraphiegerät zur Detektion von schlafbezogenen Atemstörungen. Darüber hinaus bietet es im Standardlieferumfang eine Vielzahl an verschiedenen Möglichkeiten für unterschiedliche Anwendergruppen – alles in einem Gerät. Aufgrund der vielseitigen Optionen ist Scala für den Einsatz in den verschiedensten Fachrichtungen, wie zum Beispiel Pneumologie, Kardiologie, HNO, Schlafmedizin oder Neurologie optimiert worden.

Folgende Besonderheiten zeichnen Scala aus:

  • Thermistor – Zusätzlich zur Staudrucknasenbrille ist es möglich, den Atemfluss des Patienten mit einem Thermistor zu messen.
  • Schnarchmikrofon – Ein Sensor zur Erfassung des Schnarchens kann am Kehlkopf appliziert werden. Die Schnarchdetektion mittels des Staudrucksignals aus der Nasenbrille ist ebenfalls gleichzeitig möglich.
  • Differenzdruckmessung – Die integrierte Differenzdruckmessung für Kontrollen von PAP- und NIV-Therapien, bietet gerade bei hohen, schnell wechselnden Drücken eine qualitativ sehr gute Signalerfassung des Flowsignals.
  • Frei konfigurierbare Elektrodeneingänge – Das Gerät verfügt über insgesamt vier Elektrodenanschlussbuchsen, welche frei konfigurierbar sind und für verschiedene elektrophysiologische Ableitungen wie z. B. EMG, EKG oder EEG genutzt werden können.
  • Erfassung der Atembewegungen – Zusätzlich zur Druckpadtechnologie ist es möglich parallel oder alternativ die Atembewegungen mit Induktionsgurten (RIP) zu erfassen.
  • Wechselbarer Akku – Der wechselbare Akku erlaubt eine schnelle Weitergabe des Gerätes an den nächsten Patienten, ohne Ladezeiten beachten zu müssen.
  • Online und Offline – Neben der klassischen Offlinemessung ist es alternativ ebenfalls möglich Onlinemessungen durchzuführen. Für die Datenübertragung, vom Patientenrekorder an den Computer, steht optional eine WLAN-Variante von Scala zur Verfügung. Damit kann das Gerät sowohl kabellos als auch kabelgebunden betrieben werden. Eine zeitsynchrone Aufzeichnung von Video- und Audiosignalen ist genauso durchführbar, wie die zeitsynchrone Einspeisung von externen analogen Signalen zum Beispiel aus Therapiegeräten oder transcutanen CO2-Geräten.
  • Wartungs- und servicefrei – Das Gerät ist wartungs- und servicefrei. Löwenstein Medical bietet jedoch eine regelmäßige Überprüfung der Geräte an, um einen möglichst reibungs- und störungsfreien Betrieb im Alltag sicherzustellen.

elisa 300

Die neue Kompaktklasse in der Intensivbeatmung mit neuester Turbinentechnologie

elisa 300 kombiniert die Vorteile der Kompaktheit mit den Leistungsmerkmalen eines modernen Intensivbeatmungsgerätes für Erwachsene und Kinder. Die geräuschoptimierte Turbine gewährleistet mit einem Spitzenflow von bis zu 300 Liter pro Minute hohe Flowreserven zur Kompensation von Leckagen gerade bei der Maskenbeatmung.

Herausstechendes Merkmal ist die agile Benutzeroberfläche mit bis zu 6 freikonfigurierbaren Bildschirmen, die je nach Stationsstandard individuell konfiguriert werden können. Die Geräte – Konfiguration wird einfach per USB Stick von einem Gerät auf andere Geräte übertragen.

Die elisa 300 ist ein wahrer Allrounder und prädestiniert für die Notfallambulanz, den innerklinischen Transport, Weaningstationen bis hin zu Intensivstationen der Maximalversorgung.

elisa 300 verfügt bereits in der Grundausstattung über einen hohen Leistungsumfang:

Funktionen:

  • NIV-Beatmung, IV-Beatmung, HFOT – Highflow Oxygen Therapie
  • Bildschirmgröße 12“
  • Tubuskompensation
  • Hygienefunktion, Dokumentierte Überwachung der Wechselintervalle für patientenseitiges Zubehör
  • Weaning Analyzer
  • 4 Loops (+ Speichern von je bis zu 5 Referenz Loops)
  • Pneumatischer Vernebler
  • PEEPfinder® mit Darstellung der Inflektionspunkte
  • Rekrutierungsmanöver
  • Screenshots
  • Hilfe-Funktion
  • Akku für 2 Stunden Betrieb
  • 2 x serielle Schnittstelle für z.B. für PDMS und Monitoring
  • 2 x USB Schnittstellen
  • 1 x DVI

Optionen für elisa 300:

  • CO2 Hauptstrommessung
  • Akku mit weiteren 2 Stunden Betrieb
  • elisa@megs – Datenhub mit bis zu 5 seriellen Schnittstellen

Cara

Die neue CARA Vollgesichtsmaske bietet jetzt auch allen Vollgesichtsmaskenträgern den Komfort der erfolgreichen CARA Nasal und komplettiert die CARA-Familie.

Erleben Sie perfekte Passform, hohen Tragekomfort, eine angenehme und leise Ausatmung und gute Hautverträglichkeit. Lassen Sie sich überzeugen von der Leichtigkeit, dem sich sanft anschmiegenden, passgenauen Maskenkissen, der guten Einstellmöglichkeit und vielen weiteren pfiffigen Details.

Die Vorteile der CARA Vollgesichtsmaske:

  • Sehr weiches, anschmiegsames Maskenkissen – in 3 Größen
  • Leises und diffuses Ausatemsystem für einen ungestörten Schlaf
  • Leichtgewicht mit nur 97 Gramm (Gr. M)
  • Farbcodierte Kopfbänderung für die einfache Montage
  • Einstellmöglichkeit des oberen Kopfbandes für einen perfekten Sitz bei jeder Kopfgröße
  • Reißleine zum schnellen Abnehmen der Maske in Notsituationen
  • Kugelgelenk für grenzenlose Bewegungsfreiheit
  • Extrem belastbares Material
  • XL Bänderung als separates Zubehör erhältlich (grau, ohne Clips)

 

AirFit P30i

Die AirFit P30i wurde speziell für mehr Nähe entwickelt. Angekuschelt zu schlafen ist kein Problem, denn die QuietAir-Ausatemöffnung verteilt die Luft so sanft, dass sie für Sie und Ihren Partner kaum zu hören oder spüren ist.¹ Und dank nach oben geführtem Schlauch steht auch einem Gute-Nacht-Kuss nichts im Wege. Dank intelligentem Design mit nach oben geführtem Schlauch ist der CPAP-Schlauch nicht im Weg und die Maske macht jede Drehung und Wendung problemlos mit. Der sich nahezu selbst anpassende Maskenrahmen und das doppelwandige Nasenpolsterkissen sorgen für einen stabilen, zuverlässigen Sitz der Maske.¹, ² So können Sie sich nachts frei bewegen und die Schlafposition beliebig wechseln.

Quellenangaben:

  1. ResMed external 14-day clinical study of 23 ResMed patients, conducted between 30/05/2018 – 22/06/2018. Data on file; ID A4387859.
  2. ResMed external 7-day clinical study of 24 ResMed and non-ResMed patients, conducted between 21/02/2018 – 12/03/2018. Data on file; ID A4320645.

elisa 500

Die neue Kompaktklasse in der Intensivbeatmung mit neuester Turbinentechnologie

elisa 500 kombiniert die Vorteile der Kompaktheit mit den Leistungsmerkmalen eines modernen Intensivbeatmungsgerätes für Erwachsene und Kinder. Die geräuschoptimierte Turbine gewährleistet mit einem Spitzenflow von bis zu 300 Liter pro Minute hohe Flowreserven zur Kompensation von Leckagen gerade bei der Maskenbeatmung.

Herausstechendes Merkmal ist die agile Benutzeroberfläche mit bis zu 6 freikonfigurierbaren Bildschirmen, die je nach Stationsstandard individuell konfiguriert werden können. Die Geräte – Konfiguration wird einfach per USB Stick von einem Gerät auf andere Geräte übertragen.

Die elisa 500 ist ein  wahrer Allrounder und prädestiniert für die Notfallambulanz, den innerklinischen Transport, Weaningstationen bis hin zu Intensivstationen der Maximalversorgung.

elisa 500 verfügt bereits in der Grundausstattung über einen hohen Leistungsumfang:

Funktionen:

  • NIV-Beatmung, IV-Beatmung, HFOT – Highflow Oxygen Therapie
  • Bildschirmgröße 15“
  • Tubuskompensation
  • Hygienefunktion, Dokumentierte Überwachung der Wechselintervalle für patientenseitiges Zubehör
  • Weaning Analyzer
  • 4 Loops (+ Speichern von je bis zu 5 Referenz Loops)
  • Pneumatischer Vernebler
  • PEEPfinder® mit Darstellung der Inflektionspunkte
  • Rekrutierungsmanöver
  • Screenshots
  • Hilfe-Funktion
  • Akku für 2 Stunden Betrieb
  • 2 x serielle Schnittstelle für z.B. für PDMS und Monitoring
  • 2 x USB Schnittstellen
  • 1 x DVI
  • Cuffscout
  • Peso

Optionen für elisa 500:

  • CO2 Hauptstrommessung
  • Akku mit weiteren 2 Stunden Betrieb
  • elisa@megs – Datenhub mit bis zu 5 seriellen Schnittstellen

AirFit P10

Mit 21,4 dBA1 zählt die AirFit™ P10 Nasenpolstermaske zu den leisesten ResMed Masken. Sie ist außerdem ca. 50% leichter als ihre Vorgänger und hat nachweislich zu über 40 Minuten mehr Schlaf pro Nacht beigetragen.² Durch ihr einzigartiges Doppelkopfband ist die Maske einfach anzupassen und der Gesichtskontakt ist minimal.

Die neue Ausatemöffnung aus Maschengewebe leitet die ausgeatmete Luft sanft und nahezu unmerklich von Ihnen und Ihrem Partner weg. Die AirFit P10 ist zudem 50 % leiser als die Swift FX™.1

Die AirFit P10 ist besonders unauffällig und bequem und zudem 50% leichter als unsere vorherige Nasenpolstermaske.2 Der revolutionäre, neue Flexi-Schlauch ist extrem leicht und haltbar, sodass Sie sich frei bewegen können, ohne die Abdichtung der Maske zu beeinträchtigen.

Ihre Vorteile mit der AirFit P10:

  • Benutzerfreundlich. Dank dem aus drei Teilen bestehenden, minimalistischen Design der AirFit P10 sind der Zusammenbau, die Anpassung und die Reinigung kinderleicht.
  • Leicht zusammenzubauen. Die Nasenpolster zum Einklicken weisen farbkodierte Größenangaben und eine Links-/Rechtsorientierung zum schnellen und einfachen Anlegen auf. Die Maske kann ganz leicht und ohne zusätzliche Schritte an- und abgelegt werden.
  • Bequem. Die Maske sorgt gleich beim Anlegen für eine gute Abdichtung und gibt Ihnen dank der doppelwandigen Nasenpolster viel Bewegungsfreiheit, ohne die Abdichtung zu beeinträchtigen.

Quellenangaben:

  1. Angegebener Zweizahl-Geräuschemissionswert (mit einem Unsicherheitsfaktor von 3dBA) gemäß ISO4871:1996.
  2. Klinische Studie FECS3 von ResMed (2013), die die AirFit P10 mit der Swift FX vergleicht. Objektive Daten von ResMed (Druck, Leckage, durchschnittliche tägliche Nutzungszeit, AHI) zusammengetragen von einer Testgruppe von 21 Teilnehmern.

JOYCEone

Auch diese Vollgesichtsmaske von Löwenstein Medical vereinigt alle Vorteile der erfolgreichen JOYCEone-Serie: Leicht, kompakt, hoher Tragekomfort, sehr robuste Materialien und einfach in Handhabung und Reinigung.

elisa 600

Die elisa 600 erlaubt den Einstieg in die Premiumklasse moderner Ventilatoren mit höchster Beatmungsqualität und umfangreichen Messwerten. elisa 600 ist für die invasive und nicht-invasive künstliche Beatmung in allen klinischen Zuständen, in allen Intensivpflegeaktivitäten und für Patienten ab einem Gewicht von 3,0 kg bestimmt. Eine Vielzahl von Hardware- und Software-Optionen ermöglicht eine individuelle Konfiguration, die den vorliegenden Anforderungen entspricht und gleichzeitig eine zukunftssichere Plattform für die künstliche Beatmung bereitstellt. Im Spagat zwischen Finanzeinsatz und zukünftigen Entwicklungsmöglichkeiten ist die elisa Familie die innovative Beatmungsplattform der Gegenwart und Zukunft.

Flexibel für die zukunft der Beatmung:

  • leistungsfähige Hardware
  • modulares Softwarekonzept
  • erweiterungsfähige Beatmungsarchitektur
  • vielfältige Schnittstellen
  • vielfältige Optionsboxen
  • intelligente Kabelführung
  • Intelligent Acoustic Alarmsystem
  • modernstes Powermanagement
  • Lichtsensor mit Tag-Nacht-Anpassung
  • vorbereitet für Heliox
  • integriertes Beatmungsprotokoll

IfM Ingenieurbüro für Medizintechnik GmbH
Im Ostpark 4 · 35435 Wettenberg
Telefon 0641 98256-0 · Telefax 0641 98256-44
info@ifm-medical.de

Medizinproduktesicherheit
mp-sicherheit@ifm-medical.de

 

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier:
Zahlung und Versand.

Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei