TAss@Home

Online-Monitoring-System für Geräte aus der Beatmungsmedizin

Im Fokus der Entwicklungsarbeiten des Förderprojektes stehen die Qualitätssicherung und die optimale Versorgung der Patienten im Home-Care-Bereich. Mittels einer Ferndiagnose von Therapie- und Diagnosegeräten sollen technische Komplikationen und Fehler schon im Vorfeld erkannt und dadurch die Versorgung der Patienten sicherer gemacht werden.

ZIM-Projekt, BMWi, Förderkennzeichen: KF28297021KM1

Externer Link: Gießener Allgemeine Zeitung

Presseschau: BioTech NEWS 3/201, Seite 9

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen