MATAM

Im ersten Projekt, der “Marburger Atemantwort Messung – MATAM I” wurden die IfM und die Partner als Zweitplatzierter bei dem 4. Hessischen Kooperationspreis 2009 prämiert.

MATAM II als Folgeprojekt verfolgt das Ziel, ein zertifiziertes Medizingerät herzustellen, welches in multizentrischen klinischen Studien eingesetzt werden kann. Mit der Zulassung des Gerätes nach dem Medizinproduktegesetz steht ein neuartiges, standardisiertes Diagnoseverfahren zur Bestimmung der hyperkapnischen Atemantwort zur Verfügung, das in pneumologischen Praxen und in der Klinik zum Einsatz kommen soll. Mit der Serienreife des neuen ThoraVent-Gerätes, das von dem Start-up-Unternehmen ThoraTech GmbH entwickelt und produziert wird, ist im Jahr 2012 zu rechnen. Das Gerät wurde März 2012 bereits auf dem DGP-Kongress in Nürnberg auf dem Stand der IfM vorgestellt.

Diese Projekt (HA 207/09-07) wurde im Rahmen der HessenModellProjekte aus Mitteln der LOEWE – Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz, Förderlinie 3: KMU-Verbundvorhaben gefördert. Laufzeit: 10/2009-03/2011

Presseschau: Deutsches Ärzteblatt, Jg. 107, Heft 24

Externer Link: Technologie Transfer Netzwerk Hessen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen